Persönlichkeit

Wollen Sie wissen, wie ambivertiert Sie wirklich sind?

Wollen Sie wissen, wie ambivertiert Sie wirklich sind?

Viel zu oft ziehen wir Trennlinien, um unsere Welt in Schubladen einzuteilen: hier Schwarz, da Weiß. Dasselbe Prinzip findet sich auch bei den Persönlichkeitsmerkmalen wieder. Entweder das Eine oder das andere. So einfach ist das aber einfach nicht, auch wenn viele uns vom Gegenteil überzeugen wollen.

Kennen Sie den wirklichen Unterschied zwischen introvertiert und extrovertiert?

Kennen Sie den wirklichen Unterschied zwischen introvertiert und extrovertiert?

Introvertierte werden oft von extrovertierten Menschen überstrahlt und landen im Schatten. Dabei werden sie oft missverstanden: So sagt man Introvertierten nach, dass sie menschenscheu, wortkarg und humorlos wären. Warum das ein vollkommener Unsinn ist, der sich dennoch hartnäckig hält, lesen Sie hier.

Raus aus der Komfortzone, rein in die Komm-vor-Zone

Raus aus der Komfortzone, rein in die Komm-vor-Zone

Jeder Fortschritt findet außerhalb der Komfortzone statt. (Michael John Bobak). Das wissen die meisten von uns - und trotzdem scheint der Schritt Richtung Umsetzung so unmöglich zu sein. Manche Dinge, die wir machen wollen, liegen aber nun mal außerhalb unserer Komfortzone. Um sie zu erreichen, müssen wir über unseren eigenen Schatten springen und uns mit unseren Ängste konfrontieren.

Warum Luftschlösser nicht unter Denkmalschutz stehen dürfen

Warum Luftschlösser nicht unter Denkmalschutz stehen dürfen

Wussten Sie, dass in Luftschlössern eine ganz besondere Spezie Mensch lebt? Der Träumer. Und der Stoff, aus dem sie ihre Bleiben bauen, ist ebenfalls ganz speziell: Illusionen. Für eine gewisse Zeit sind Illusionen ein hervorragender Baustoff, aber wie viel dieser letztlich wirklich trägt, wissen wir nicht. So kann die geballte Pracht dieser Luftschlösser an einer einzigen, unbarmherzigen Realität zerbrechen. Und dann steht der Träumer plötzlich ohne Bleibe da und wird von Ort zu Ort gejagt, bis er im wirklichen Leben angekommen sind, wo er in der stetigen Aufmerksamkeit und im rationalem Denken seinen persönlichen Alptraum lebt. Geträumt wird dann nur mehr im Urlaub, im Schlaf oder wenn er verliebt ist.

Warum Vertrauen (keine) Charaktersache ist

Warum Vertrauen (keine) Charaktersache ist

Vertrauen ist der Anfang von allem. In den 1990er Jahren hat die Deutsche Bank mit diesem Slogan geworben. Schließlich gibt man sein sauer verdientes Geld nicht jedem, oder? Denken wir allerdings auf die Finanzkrise zurück, die darauf folgte, stellt sich die Frage, ob Vertrauen nicht eher der Anfang vom Ende ist.

 

Ist es wirklich ein Fehler, keine Fehler machen zu wollen?

Ist es wirklich ein Fehler, keine Fehler machen zu wollen?

Ist es eine gute oder eine schlechte Sache perfektionistisch veranlagt zu sein? Manch einer verschwendet sein ganzes Leben bei dem Versuch Dinge perfekt zu erledigen. Das führt mitunter zum Tunnelblick und kann schnell ineffektiv sein. Dabei hat Perfektionismus nicht nur ungesunde Seiten.

Des Design Thinkers DNA

Des Design Thinkers DNA

Gibt es das Geheimrezept, das einen erfolgreichen Design Thinker ausmacht getreu dem Motto: Man nehme einen Löffel Neugierde, 2 Tropfen Empathie, durchmische sie und füge noch Experimentierfreude und systemisches Denken hinzu? Bei meinen Untersuchungen zu meinem neuen Buch scheint das fast der Fall zu sein. Wie viel Design Thinker steckt in Ihnen?

Die Macht der Introvertierten im Innovationsprozess

Die Macht der Introvertierten im Innovationsprozess

Wenn ich gefragt werde, welche Personen ich für eine Design Thinking Jam Session in einem Projekt zusammenstelle, dann kommt es mir oft vor, als würde von mir erwartet werden, dass ich lauter gesellige, risikofreudige Alphatiere suche, die gerne im Team arbeiten und ruhige Momente verabscheuen. Warum eigentlich?

9 Tipps und Tricks für mehr Kreativität und Produktivität

9 Tipps und Tricks für mehr Kreativität und Produktivität

Wer wäre nicht gerne auf Knopfdruck kreativ und produktiv? Dazu braucht es allerdings keinen geheimen Zauberspruch noch müssen Sie obskuren Ritualen folgen: Ein paar Tricks reichen oft, um sich selbst wieder auf die richtige Überholspur zu bringen. Welche 9 Geheimtipps ich Ihnen anbieten kann, erfahren Sie hier.

Kennen Sie die 3 Schritte zum erfolgreichen Denken?

Kennen Sie die 3 Schritte zum erfolgreichen Denken?

Gedanken sind so wichtig. Sie bestimmen sie nicht nur, wer wir sind, sondern auch, was wir bereits getan haben, was wir tun werden. Sie bestimmen über Erfolg und Misserfolg. Im Grunde basiert alles Greifbare (auch immaterielle), was in der Welt existiert, auf einem einzigen Gedanken. 3 Schritte, die Sie beim Erfolg unterstützen, lernen Sie in diesem Blog kennen.

Empathie ist Übungssache

Empathie ist Übungssache

Empathie ist für mich die Fähigkeit, ein Verständnis für die Gefühle, Gedanken und Erfahrungen anderer Menschen aus deren Vergangenheit oder Gegenwart aufzubauen und stellvertretend zu erleben, ohne diese selber objektiv in vollem Umfang erklären zu können. Es ist eine Einstellung, anderen gegenüber aufmerksam und empfindlich für deren Bedürfnisse zu sein.

Wie Sie Empathie einfacher entwickeln können, erfahren Sie in unserem Training und lesen Sie hier.

Eine winzige Hirnverletzung und wir geraten in eine andere Welt. Nachruf auf Dr. Oliver Sacks

Eine winzige Hirnverletzung und wir geraten in eine andere Welt. Nachruf auf Dr. Oliver Sacks

Dr. Oliver Sacks, Neurologe und Bestseller-Autor, ist im Alter von 82 Jahren an den Folgen eines Leberkrebs gestorben. Die Bücher dieses Mannes ("Der Mann der seine Frau mit einem Hut verwechselte" haben mich in eine faszinierende Welt geführt, in der Krankheitsfälle zu Menschen werden und der voller Empathie und Humor (manchmal auch Zynismus) immer wieder den Leser dazu führt, die eigene Normalität in Frage zu stellen.

5 Eigenschaften von Menschen, die eine erfolgreiche Work-Life Balance leben

5 Eigenschaften von Menschen, die eine erfolgreiche Work-Life Balance leben

Wie bewusst Leben Sie Ihr Leben? Wie halten Sie es mit Ihrer Arbeit und Ihrem Privatleben? Für viele scheint eine Work-Life-Balance ein Mythos zu sein, vor allem seit den technologischen Empfindungen, die uns eine Verfügbarkeit von 24h vorgaukeln. Sich gezielt Zeit von allen Verpflichtungen und damit vom Arbeitsplatz zu nehmen, scheint in weite Ferne gerückt zu sein. Dabei ist Entspannung Voraussetzung, um kreativ und erfolgreich zu sein...

Wer nicht fragt, bleibt dumm - 7 Fragen für erfolgreiche Menschen

Wer nicht fragt, bleibt dumm - 7 Fragen für erfolgreiche Menschen

Die Sesamstrasse erinnert Kinder mit einer Ohrwurmgarantie-Melodie und einem einfachen Text daran: „Wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm.“ Dass das nicht nur für Kinder, sondern vor allem für Erwachsene gilt, versteht sich fast schon für selber. Denn Fragen sind entscheidend für Erfolg. Aber nicht nur das, sie Fragen tragen zur persönlichen Weiterentwicklung bei.

Meine Antwort auf Gunter Duecks untalentierte Kreative

Meine Antwort auf Gunter Duecks untalentierte Kreative

In einem Video von von Gunter Dueck sagt dieser „Brainstorming hat jetzt 100 Jahre nichts gebracht, deswegen hat man es Design Thinking genannt.“. Meine Antwort darauf und seine Aussage, dass Kreativität nicht erlernbar sei, lesen Sie hier.

Das Alpha-Tier in uns

Das Alpha-Tier in uns

Jede Gruppe, sei es im privaten oder im beruflichen Umfeld, hat ihre individuelle Struktur und somit auch ihre individuelle Dynamik. Diese zu verstehen, hilft nicht nur dabei, gewisse Vorgänge zu begreifen, sondern auch, den Erfolg eines Projektes maßgeblich beeinflussen zu können. Meiner Erfahrung nach scheitern weit mehr als 70% aller Projekte scheitern alleine aufgrund mangelnder Zusammenarbeit und/oder schlechter Kommunikation.

// Declare an Array of months