New Work

Perfektion - Freund oder Feind?

Perfektion - Freund oder Feind?

"Was ist Ihre größte Schwäche?" Eine der häufigsten Antworten auf diese Interviewfrage lautet: „Ich bin Perfektionist.“ Perfektionismus ist für viele gerade im beruflichen Kontext keine Schwäche, sondern eine Stärke. Wir verbinden damit Beharrlichkeit, Ausdauer, Disziplin und Fehlerlosigkeit. Aber sind das alles wirklich Stärken? Und macht Perfektion per se krank und unglücklich?

Das Geheimnis von innerer Stärke

Das Geheimnis von innerer Stärke

Während die einen an Krisen zerbrechen, scheinen andere aus Schicksalsschläge sogar gestärkt hervorzugehen. Widerstandsfähige Menschen lassen sich nicht durch Ängste definieren. Sie sind resilient, weil sie Schmerz und Trauer überwinden und schlechte Zeiten als vorübergehenden Zustand wahrnehmen. Stellen Sie sich vor, wie viel Kreativität und Innovation Sie freisetzen könnten, wenn Sie die Fähigkeiten und die Umgebung haben, um mit Angst auf konstruktive Weise umzugehen. Resilienz ist keine Eigenschaft, die Menschen haben oder nicht haben. Es handelt sich vielmehr um Verhaltensweisen, Gedanken und Handlungen, die von jedem erlernt und entwickelt werden können. Wie Sie Resilienz, also die Fähigkeit, Widerstand gekonnt zu meistern, aufbauen und warum sich das wirklich auszahlt, lesen Sie in diesem Beitrag.

Kennen Sie die verschiedenen Gesichter des Burnout-Syndroms?

Kennen Sie die verschiedenen Gesichter des Burnout-Syndroms?

Erste Anzeichen von Erschöpfung sind nicht nur leicht zu erkennen, sie sind eigentlich unmöglich zu ignorieren: Unkonzentriertheit, Anspannung und das Gefühl, sich praktisch mit einem Infusionsschlauch an die Kaffeekanne anschließen zu müssen. All das sind untrügliche Anzeichen, die Sie nicht einfach ignorieren dürfen.

// Declare an Array of months