11 Anzeichen, dass Ihr Arbeitsplatz giftig für Sie ist

 11 Anzeichen, dass Ihr Arbeitsplatz giftig für Sie ist

Wenn Sie sich bei der Arbeit gestresst oder deprimiert fühlen oder sogar Magenschmerzen haben, arbeiten Sie wahrscheinlich in einer schlechten Arbeitsumgebung. Eine solche Umgebung führt zu diesen Symptomen, weil sie die Menschen einer ständigen Kampf- oder Fluchthaltung aussetzt. Der Körper führt konstante Cortisol, Testosteron und Noradrenalin zu und das wiederum erzeugt Stress. Kein Wunder, wenn wir in einer solchen Umgebung also unfähig sind, kreativ zu sein oder gar gute Arbeit zu leisten. Wir gefährden sprichwörtlich unsere Gesundheit und unser Wohlempfinden.

So bleiben Sie ruhig, wenn etwas schief geht

So bleiben Sie ruhig, wenn etwas schief geht

Erfolgreiche Menschen scheinen nie Krisen zu erleben. Irgendwie schaffen sie es immer, alles, was sie angreifen, in Gold zu verwandeln. Die Realität sieht aber ganz anders aus: Auch sie vermasseln ab und an etwas und versagen. Denn Herausforderungen sind einfach Teil des Lebens. Trotzdem sollten wir nicht verzweifeln, uns selbst kasteien oder uns in Untergangsszenarien ergehen. Es gibt bessere Wege, um gelassen zu reagieren.

4 Verhaltensweisen, die Ihren Erfolg ganz sicher sabotieren

4 Verhaltensweisen, die Ihren Erfolg ganz sicher sabotieren

Wenn wir durch das Leben gehen, erhalten wir etliche Botschaften von unseren Mitmenschen und Medien, die uns sagen, dass wir nicht in Ordnung sind, wie wir sind.  Wenn wir diese Aussagen dann auch annehmen, konzentrieren wir uns auf unsere eigenen Unvollkommenheiten. Dabei sind wir Wesen, die selbst in unserer Unvollkommenheit „perfekt“ sind.⁠ Aber wir erkennen das nicht und sind zu uns selbst sehr kritisch. Beginnen Sie damit, Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre Träume zu verwirklichen und erfolgreich zu sein. Indem Sie Ihren Träumen folgen und strahlen, tragen Sie zu einer besseren Welt bei.⁠

3 Impulse, wie Sie Ihre Motivation wieder ankurbeln

3 Impulse, wie Sie Ihre Motivation wieder ankurbeln

Jeder hat auch mal schlechte Tage. Der Trick, um erfolgreich zu sein, besteht darin, dass Sie es schaffen, Ihre schlechten Tage auf ein Minimum zu reduzieren. Denn ohne Motivation ist es nicht nur schwierig, produktiv zu sein, sondern auch das Starten einer neuen Aufgabe wird zu einer herkulischen Anstrengung…

Das sind die 3 größten Mythen rund um Ihren Traumjob

Das sind die 3 größten Mythen rund um Ihren Traumjob

Aus Angst davor nicht genügend zu unterstützen, prägen viele Erwachsene ihre Kinder mit dem Glauben, dass sie alles werden können, was sie sich vorstellen: Filmstar, Astronaut, sogar Präsident. Wenn wir älter werden, wachsen wir aus diesen Phantasien heraus und beginnen in einem Job zu arbeiten, der zu mehr unseren persönlichen Zielen und Werten passt. Trotzdem gibt es viele Mythen und Glaubenssätze, was den „Traumjob“ ausmacht, die uns verunsichern und unglücklich machen.

8 typische Mobber und wie Sie mit Ihnen umgehen

8 typische Mobber und wie Sie mit Ihnen umgehen

Für viele Menschen ist der Arbeitsplatz das zweite Zuhause: Schließlich erleben wir den größten Teil unserer Wachstunden dort. Wir verbringen oft mehr Zeit mit unseren Kollegen als mit der Familie oder Freunden. Und gerade wenn es um Kreativität und Innovation geht, ist es so wichtig, dass wir uns in unserem Arbeitsumfeld wirklich wohl fühlen. Wenn das nicht der Fall ist, wirkt sich diese Unzufriedenheit nicht nur auf unsere Arbeit, sondern auf unser gesamtes Leben, unser Selbstwertgefühl und sogar auf unsere Gesundheit schädlich aus.

Davor haben wir wirklich Angst

Davor haben wir wirklich Angst

Nichts ist so schlimm und beängstigend wie nicht zu wissen, was passiert. Es ist nicht die Angst vor dem Schmerz oder die Angst vor der Veränderung an sich. Es ist die Angst vor dem Ungewissen, die uns davon abhält, großartige Dinge zu tun. Diese Angst führt dazu, dass wir an Dinge festhalten, die uns vielleicht gar nicht gut tun. Wenn wir uns öfters trauen, der Unsicherheit bewusst entgegenzutreten, dann können wir wieder die Kontrolle übernehmen und können agieren anstatt einfach nur zu reagieren.

Was Sie unbedingt tun sollten, wenn Sie wirklich erfolgreich sein wollen

Was Sie unbedingt tun sollten, wenn Sie wirklich erfolgreich sein wollen

Niemand macht gerne Fehler. Das ergibt ja auch durchaus Sinn, denn ein Misserfolg fühlt sich nicht gut an (Studien zeigen, dass körperlicher und sozialer Schmerz im selben Gehirnbereich stattfinden). Es kostet auch viel Geld, Zeit und Würde. Allerdings ist Scheitern Teil des Lebens, den wir nicht vermeiden können - und das ist in Ordnung. Es ist sogar mehr als nur okay - es ist notwendig. Scheitern macht uns viel interessanter. Wir lernen auch mehr von Fehlern als von Erfolgen.

4 ungewöhnliche Tipps, um neue Menschen kennenzulernen

4 ungewöhnliche Tipps, um neue Menschen kennenzulernen

Nichts ist so unterschiedlich wie menschliches Verhalten. Einige sind laut, andere kontaktfreudig und mitteilungsbedürftig, während wieder andere sich gerne Zeit nehmen, um in Ruhe nachzudenken und lieber alleine sind. Wenn Sie sich eher zu den introvertierten Menschen zählen, dann tun Sie sich vielleicht schwer damit, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Dabei gibt es einfache Tipps, die Erfolg versprechen und auch noch Spaß machen.

So finden Sie schnell heraus, ob jemand schüchtern oder introvertiert ist

So finden Sie schnell heraus, ob jemand schüchtern oder introvertiert ist

Wenn Sie eher introvertiert sind, hören Sie wahrscheinlich oft, dass Sie schüchtern sind. Ihre Handlungen werden oft missverstanden und falsch interpretiert. Das kann nerven. Und wenn Sie extrovertierter sind, liegen die Chancen gut, dass Sie ein paar falsche Vorstellungen über diese mysteriösen stillen Typen in Ihrem Leben haben.

Chefsache: So loben (und motivieren) Sie richtig

Chefsache: So loben (und motivieren) Sie richtig

MitarbeiterInnen für eine gute Leistung zu loben, klingt nach einem ziemlich logischen und auch einfachen Konzept, oder? Die meisten von uns verspüren den Impuls, jemand zu loben, wenn er oder sie eine gute Leistung erbracht hat. Das Problem dabei ist, dass jeder Mensch anders tickt und eine individuelle Persönlichkeit ist. Daher muss auch Lob differenziert betrachtet werden.

So bekommen Sie wirkliche Anerkennung für Ihre Arbeit

So bekommen Sie wirkliche Anerkennung für Ihre Arbeit

Deadlines, steigende Erwartungen, mehr Verantwortung, neue Herausforderungen. Wenn im Unternehmen die Nachfrage nach unserer Zeit, Energie und Sachkenntnis steigt, freuen sich die meisten von uns über diese Art der Anerkennung. Schnell führt das aber auch dazu, dass Sie als letzter das Büro verlassen und der erste sind, der neue Aufgaben übernimmt. Und das Schlimmste daran: Es scheint für alle selbstverständlich zu sein.

Die Vergleichsfalle: Warum es jeden von uns treffen kann und wie Sie schnell wieder rausfinden

Die Vergleichsfalle: Warum es jeden von uns treffen kann und wie Sie schnell wieder rausfinden

Die Vergleichsfalle ist eine selbstsabotierende Angewohnheit, bei der wir uns mit anderen messen. Jeder Input, den wir bekommen, wird so verwertet, dass wir damit unseren eigenen Selbstwert einschätzen. Wir geraten in einen selbstzerstörerischen Kreislauf, in dem das Gefühl reagiert, nie gut, erfolgreich oder hübsch genug zu sein. Die Folgen sind Unsicherheiten und zerstörerische Glaubenssätze, die sich für Sie in der äußeren Welt stark machen und alles dazu beitragen, dass Sie auch ja recht behalten.

Wie Sie Respekt von anderen bekommen und warum das so wichtig für Ihren Erfolg ist

Wie Sie Respekt von anderen bekommen und warum das so wichtig für Ihren Erfolg ist

In meiner Arbeit gibt es für mich einen wichtigen Grundsatz: Ich muss nicht jede Meinung oder Idee gut finden. Aber jeder hat es verdient, dass seine Meinung und Idee ernsthaft angehört und er selbst respektvoll behandelt wird. Aber können wir selbst etwas dazu beitragen, Respekt zu fördern? Und wann verdienen wir eigentlich wirklich mehr Respekt von anderen?

Tipps für einen mutigen Auftritt in Meetings

Tipps für einen mutigen Auftritt in Meetings

Viele von uns mögen es gar nicht, sich in Meetings zu äußern. Schätzungen zufolge leidet jeder Dritte unter der Angst vor anderen zu sprechen. Viele haben Strategien und Wege entwickelt, wie sie hervorragend vermeiden können, etwas zu sagen. Aber genau wie alle anderen müssen auch introvertiertere Personen ihre Sichtbarkeit zeigen, um voranzukommen. Besprechungen können eine besonders herausfordernde und dennoch wichtige Plattform sein.

Wie Sie mit unhöflichen Menschen am besten umgehen

Wie Sie mit unhöflichen Menschen am besten umgehen

Nicht selten treffen sich auf der Arbeit Menschen, die ganz großartig zusammenpassen: Die Arbeit ist dann befruchtend, macht Spaß und führt zu tollen Ergebnissen. Aber manches Mal gibt es Kollegen, mit denen es nicht so rund läuft und die sich vielleicht sogar als kleine Diktatoren, Tyrannen oder unhöfliche Idioten entpuppen. Anstatt weiterhin nett und freundlich zu sein und wie der Wackel-Dackel einfach nur zu nicken, sollten Sie andere Wege wählen.

7 Zeichen, dass Sie hochsensibel sind

7 Zeichen, dass Sie hochsensibel sind

Haben Sie manches Mal das unangenehme Gefühl, unzulänglich zu sein, sobald jemand leise Kritik äußerst? Stellen Sie Ihr ganzes Tun in Frage, wenn beispielsweise eine Bitte um eine Anpassung Ihrer Arbeit geäußert wird? Auch wenn andere diese Situation nicht für annähernd so tragisch halten wie Sie, bricht für Sie persönlich eine Welt zusammen. Kommt Ihnen das bekannt vor? Dann sind Sie vielleicht hochsensibel.

Warum Sie besser in Ihrer Komfortzone bleiben sollten

Warum Sie besser in Ihrer Komfortzone bleiben sollten

Es liegt in unserer Natur, dass wir Situationen meiden, die stressig sind. Bei all den Stressfaktoren im Alltag, wie Termine, Projektabgaben oder schwierige Kunden, ist es wichtig, die eigenen Grenzen zu kennen. Wenn wir aber stressige Situation einfach versuchen zu meiden, schaffen wir nur einen weiteren Stressfaktor. In diesen Fällen findet sich die Lösung nicht im Außen, sondern im Inneren, nämlich bei der Definition Ihrer persönlichen Komfortzone.

Wie Sie Selbstzweifel für Ihren Erfolg nutzen können

Wie Sie Selbstzweifel für Ihren Erfolg nutzen können

Wann haben Selbstzweifel Sie das letzte Mal davon abgehalten, sich in einem Meeting zu melden, weil Sie Sorge hatten, dass Ihre Idee nicht gut genug ist? Oder wann haben Sie Stunden für das Verfassen einer kurzen E-Mail gebraucht, nur weil Ihr innerer Kritiker Ihnen immer wieder zugeflüstert hat, dass die Mail nicht auf den Punkt gebracht ist? Die gute Nachricht: Sie sind damit nicht alleine. Und Sie können diese Zweifel durchaus für sich nutzen.

So schützen Sie sich vor Energievampiren

So schützen Sie sich vor Energievampiren

Beziehungen basieren immer auf einem Austausch von Energie. Der eine gibt uns Energie, der andere nimmt sie uns. Es ist wichtig, dass Menschen uns umgeben, die uns unterstützen und die dafür sorgen, dass wir uns sicher und geborgen fühlen. Genauso wichtig ist es, die Energievampire zu lokalisieren, die, ob sie es vorhaben oder nicht, unsere Energie fürs eigene Tun brauchen.