Angst

Wie Sie Selbstzweifel für Ihren Erfolg nutzen können

Wie Sie Selbstzweifel für Ihren Erfolg nutzen können

Wann haben Selbstzweifel Sie das letzte Mal davon abgehalten, sich in einem Meeting zu melden, weil Sie Sorge hatten, dass Ihre Idee nicht gut genug ist? Oder wann haben Sie Stunden für das Verfassen einer kurzen E-Mail gebraucht, nur weil Ihr innerer Kritiker Ihnen immer wieder zugeflüstert hat, dass die Mail nicht auf den Punkt gebracht ist? Die gute Nachricht: Sie sind damit nicht alleine. Und Sie können diese Zweifel durchaus für sich nutzen.

5 Tipps, wie Sie den inneren Perfektionisten im Zaum halten können

5 Tipps, wie Sie den inneren Perfektionisten im Zaum halten können

Das Gegenteil von Perfektion ist nicht Unvollkommenheit und auch nicht Mittelmäßigkeit. Es ist die Realität. In der Realität zu leben bedeutet, Fehler, Hindernissen und Stolpersteine als Teil des Weges zu sehen und genau darin neue Chancen zu erkennen. Anstatt zu glauben, dass wir versagt hätten, wenn etwas nicht nach unseren Vorstellung klappt, sollten wir uns auf den Fortschritt und den Lerneffekt konzentrieren. Schließlich bringen uns Fehler immer ein Stück weiter - wenn wir sie annehmen und daraus lernen.

Perfektion - Freund oder Feind?

Perfektion - Freund oder Feind?

"Was ist Ihre größte Schwäche?" Eine der häufigsten Antworten auf diese Interviewfrage lautet: „Ich bin Perfektionist.“ Perfektionismus ist für viele gerade im beruflichen Kontext keine Schwäche, sondern eine Stärke. Wir verbinden damit Beharrlichkeit, Ausdauer, Disziplin und Fehlerlosigkeit. Aber sind das alles wirklich Stärken? Und macht Perfektion per se krank und unglücklich?

// Declare an Array of months