Problemlösen

Was ist das Problem?

Was ist das Problem?

Einstein soll gesagt haben, dass wenn er nur eine Stunde Zeit hätte, um die Welt zu retten, würde er 55 Minuten alleine damit verbringen, das eigentliche Problem zu definieren und nur fünf Minuten auf die Lösungsumsetzung verwenden. Das bedeutet, dass wir, bevor wir zum Lösen eines Problems übergehen, zuerst einmal kurz innehalten und uns die Zeit und Mühe nehmen sollten, das Problem selbst zu verstehen. Wie das gehen kann, lesen Sie in diesem Blogbeitrag

Ist Design Thinking wirklich die Lösung von allem?

Ist Design Thinking wirklich die Lösung von allem?

Unternehmen, die wachsen, finden sich bei Innovationen schnell zwischen konventionellen und neueren Ansätze wieder. Während die traditionelle Strategie eine genaue Analyse und kritisches Denken erfordert, lebt Design Thinking vom „Learning by Doing“ Prinzip. Ich bin der Überzeugung, dass der wahre Schlüssel zwischen diesen beiden Ansätzen zu finden ist.

Design Thinking und Business-Analyse: Ein Widerspruch?

Design Thinking und Business-Analyse: Ein Widerspruch?

Entweder Menschen und ihre Beweggründe verstehen oder konkrete Sachverhalte in Einzelteile zerlegen und so die Ursache beheben können. Wäre Problemlösung wirklich ein einfaches „entweder-oder“, gäbe es in unserem Unternehmensalltag wohl keine Herausforderungen mehr. Design Thinking in Verbindung mit Business-Analyse ermöglicht aber die Brücke und den Übergang Richtung Erfolg.

10 neue Wege zu neuen Ideen

10 neue Wege zu neuen Ideen

Es gibt unglaublich viele verschiedene Arten, auf Ideen zu kommen. Für manche ist der klassische Ansatz der Ideenfindung am besten (= für sich alleine nachdenken), während für andere die neueste App eine perfekte Unterstützung bietet. Jeder Ansatz für sich bietet gewisse Vor- und Nachteile.

Wichtig ist herauszufinden, welcher Ansatz am besten für Sie in der momentanen Situation funktioniert. Gute Hinweise liefern dabei vor allem die Art und Weise, wie Sie am leichtesten lernen, Ihre Vorlieben und die Ressourcen, die gerade zur Verfügung stehen.

Mythos Multitasking

Mythos Multitasking

Gestern Abend ist es wieder passiert: Ich sitze mit meinem Vater an einem Tisch und bespreche etwas, als das Telefon läutet. Gleichzeitig höre ich ein mir bekanntes und unliebsames Geräusch aus der Küche: Das kochende Wasser hat den Topf verlassen… Während ich also mit dem Telefon in der Schulter eingeklemmt in die Küche laufe, höre ich meinen Vater weiterreden, beim Telefonat weiß ich auch nach 10 sek. noch nicht, wer eigentlich am andere Ende dran ist. Fazit: Mein Vater ist beleidigt, weil ich ihm nicht zuhöre, mein Gesprächspartner hat aufgelegt (und mit unbekannter Nummer angerufen) und die Küche sieht aus wie, naja, eh schon wissen…

// Declare an Array of months