Warum Selbstfürsorge für Ihren Erfolg wirklich wichtig ist

Hand aufs Herz: Wann haben Sie sich das letzte Mal kurz zurückgelehnt und sich bewusst Zeit für sich selbst genommen? Die meisten von uns sind viel zu beschäftigt: Ständiger Zeitdruck, Stress in der Familie oder herausfordernde Projekte sind nur ein paar Beispiele. Wenn wir das Büro verlassen, hört der Stress aber noch lange nicht auf: Wir hetzen gleich zum nächsten Termin und versuchen so unsere Zeit optimal zu nutzen. Dabei zählt der Schrittzähler fleißig mit, ob wir uns auch genug bewegen und der Podcast sorgt dafür, dass wir über die Vorgänge in der Welt bestens informiert sind.

Unsere Gesellschaft neigt dazu, dass Stress und ständige Überarbeitung als Statussymbol betrachtet wird (das zeigt auch diese Studie). Diejenigen, die keine Zeit zum Ausruhen haben und bei denen das Telefon ständig läutet, werden gefeiert und belohnt.

Die Folgen dieses anhaltenden Stress sind fatal: Gesundheitliche Probleme und Burnout sind keine Seltenheiten. Damit es erst gar nicht soweit kommt, müssen Sie darauf achten, dass Sie sich gesund und wohlfühlen. Das ist aber gar nicht so einfach. Schnell fühlen wir uns schuldig, weil wir gelernt haben, dass es egoistisch ist, sich selbst wichtig zu sein. Aber nur, wenn Sie emotional und physisch gesund sind, können Sie wirklich erfolgreich sein und auch anderen helfen.

Sie sind weniger gestresst
Wenn wir eine bedrohliche Situation erleben oder uns überfordert fühlen, schüttet der Körper Cortisol und Adrenalin aus. Die Folge sind physische und emotionale Reaktionen, die teilweise schwerwiegende Folgen haben. Wenn Sie lernen, sich selbst besser wahrzunehmen, können Sie den Stress reduzieren.

Sie sind kreativer
Wenn Sie gleichzeitig mehrere Dinge erledigen, fördert das nicht die Inspiration und Erreichung der Ziele. Kreativität entsteht selten in einem stressigen Umfeld, sondern sucht nach Ruhe und Klarheit.

Sie sind produktiver
Viele Studien zeigen, dass bereits 10 Minuten Pause die Produktivität steigert. Machen Sie einige Atemübungen, stehen Sie von Ihrem Arbeitsplatz kurz auf, strecken Sie sich oder gehen Sie spazieren.

Was können Sie tun?

Gewöhnen Sie sich eine Schlafroutine an: Wenn wir zu wenig schlafen, sind gesundheitliche Probleme vorprogrammiert. Stress und Sorgen können allerdings unseren Schlaf schnell manipulieren. Überlegen Sie, wie Sie sich am besten von einem anstrengenden Tag erholen können. Stellen Sie sicher, dass Ihr Schlafzimmer zum Ort der Erholung und Entspannung wird.

Achten Sie auf eine gesunde Ernährung: Nicht nur der Geist muss gut versorgt sein, auch unser Wohlempfinden und unsere Energie brauchen die richtige Versorgung. Gerade ein gestresster Darm führt zu negativen Ergebnissen.

Lernen Sie nein zu sagen: Zugegeben. Es ist wirklich nicht leicht, anderen einen Gefallen abzuschlagen und nein zu sagen. Wir fühlen uns schuldig und verpflichtet, wenn uns jemand um etwas bittet. Sie können aber niemanden helfen, wenn Sie selber gestresst und gereizt sind.

Organisieren Sie sich: Wenn Sie gut organisiert sind, wissen Sie auch besser, was Sie brauchen, um gesünder und glücklicher zu leben. Sie können zum Beispiel bereits am Vortag Ihren Terminkalender durchschauen oder für Ihre Alltagsgegenstände bestimmte Ablageflächen bestimmen, um nicht lange suchen zu müssen. Oder Sie hinterlassen Erinnerungen beispielsweise am Kühlschrank. Oft bedarf es nur kleine Änderung in Ihrem Alltag.

Fazit

Oft ist es alles andere als einfach neben all unseren Verpflichtungen Zeit für sich selbst zu finden. Aber solche Momente führen dazu, dass Sie über Möglichkeiten nachdenken, wie Sie Ihr Leben verbessern können. Bewusste Momente mit lieben Menschen helfen dabei, dass Sie sich entspannen, wohl fühlen und Verbundenheit erleben. Suchen Sie nach Möglichkeiten und Strategien, die Sie in Ihren Alltag leicht integrieren können. Das kann sein, dass Sie den Wecker 10 Minuten früher stellen, um gemütlich eine Tasse Tee zu trinken, bevor Sie den Weg zur Arbeit nehmen. Oder Sie gehen in der Mittagspause spazieren oder nehmen nach der Arbeit ein heißes Bad. Je mehr Zeit Sie in sich selbst investieren, desto mehr Energie und Freude setzen Sie frei, um zu wachsen, Ihr Leben genießen und zu lernen. Und bevor Sie ein schlechtes Gewissen bekommen, vergessen Sie nicht: Das fördert nachweislich nicht nur Ihrem Erfolg, sondern auch dem Ihres Unternehmens.

// Declare an Array of months